Mitra Global CMS Mitra Global CMS Mitra Global CMS
 
Metall macht Musik. Von Tim Eckhorst. Teil 43

ULTRA RAR! Teil 2

Mal wieder Bezug nehmend auf eine ältere Kolumne, kümmere ich mich jetzt ein weiteres Mal um diese so genannten "ultra seltenen Sammlerstücke" (um Himmelswillen, es sind doch bloß CDs, die man sich anhören kann/will/sollte/möchte!).

Nun, in der ersten Kolumne zu diesem Thema ging's um die CD "Bloodied but unbowed" von Desperado, die nie so richtig erschien, trotz bekannter Musiker wie Dee Snider (Twisted Sister) und Clive Burr (Iron Maiden). Da diese Namen ja förmlich danach schreien die CD neuaufzulegen, habe ich beim letzten Mal mit der Prophezeiung geendet, dass es ein Re-Release geben wird, zumal heute ALLES auf CD und DVD erscheint. Warum also nicht dieses Werk.

Das Schöne ist nun, dass ich goldrichtig lag, nur wenige Monate nach meinen Vorhersagen war es bereits so weit und nun liegt die CD vor mir. Das Ganze ist bei Deadline Music erschienen und hat den Titel "Ace" bekommen. Nicht ganz toll ist das Cover, denn das Original rockt da schon um einiges mehr. Während einem auf der Neuauflage ein im Feinrippunterhemd bekleideter Dee Snider grimmig entgegen schaut, gab's auf dem ursprünglichen Cover noch selbigen Herren zu sehen, da allerdings im Mantel und sich an einem Galgen vorbeischmiegend.

Damit aber nicht genug. Wie ich feststellen durfte, ist die CD im Sommer 2006 scheinbar auch noch bei Angel Air erschienen, so dass man nun sogar die Wahl hat, da das Angel Air-Cover nochmals anders aussieht (Bandfoto).

Die Leute, die zuvor bei ebay 40 bis 60 Euro für ihre "Bloodied but unbowed" CD geben wollten und trotzdem leer ausgegangen sind, können nun also aufatmen, denn dank der Neuauflage in Form von "Ace" sind die Tracks nun auch zu vernünftigen Preisen auf einem Silberling erhältlich. Das gute Geschäft mit der Originalpressung von 1996 wird allerdings nicht so sehr einbrechen, wie man jetzt vielleicht vermuten würde, denn "Ace" enthält zwei Tracks weniger, als "Bloodied but unbowed" ("Easy Action" und "Heart of Saturday Night"). Wieso und warum das so ist, weiß ich auch nicht, aber die Hardcore-Sammler werden im Zweifelsfall wohl doch eher auf das Original zurückgreifen, da man in dem Fall alle Songs bekommt. Wem das - wie mir - nun aber relativ egal ist, kann auf "Ace" zurückgreifen und sich freuen, dass er einen Knaller wie "See you at Sunrise" nun endlich in voller Länge und hervorragender Qualität von CD genießen kann.

Was jetzt noch fehlt wäre eigentlich ein CD-Release des ersten Di' Anno-Albums, welches Titel wie "Flaming Heart" und "The Runner" enthält und nie auf CD erschienen ist. Dazu passend könnte man dann aus dem Ganzen eine Split-CD machen und gleich noch die Gogmagog EP "I will be there" mit drauf packen. Dank zwei ehemaliger Iron Maiden-Mitglieder (Paul Di' Anno und Janick Gers) würde sich das sicher auch verkaufen.

Wer übrigens ein wenig Geld über hat, kann sich auch auf die Suche machen, denn die Gogmagog CD wurde bereits vor einigen Jahren als CD gepresst, das aber mehr oder weniger inoffiziell als Testpressung oder so was. Die Preise liegen da auch bei etwa 50 €… für eine 3-Track-CD… ich glaub es geht los!

Viel Spaß
-Tim


 Seite zurück Seite vor
 
 
Mitra Global CMS Mitra Global CMS Mitra Global CMS